Medizintechnik und Pharmaindustrie

 

Point-of-Care-Antigen-Tests, Lab-on-a-chip-Systeme, Dialyse-Filter und Co. – Mit den höchsten technischen Standards kein Problem

 

Montageanlagen für Pharmaindustrie, Medizintechnik und Kosmetik: Durch Zertifizierungen und Dokumentations-Auflagen ist hier eine ganz spezielle Branchenkenntnis gefragt, wenn es um sensible Produkte wie Venenverweilkanülen, Dialysatoren oder Tropfkammern geht. Interessant ist auch die Fertigungstechnik, die für die Produktion von Lab-on-a-Chip-Systemen gebraucht wird: Diese Mini-Systeme übernehmen verschiedene labordiagnostische Analysen und Verfahren auf nur einem Chip. Gearbeitet wird mit Biomarkern, sodass keine Probenvorbereitung oder Pipettierschritte erforderlich sind (Quelle: aerzteblatt.de). An Montageanlagen, Prüf- und Zuführsysteme für diese Industriezweige werden also in puncto Präzision und Sauberkeit höchste Anforderungen gestellt.

Hier ist Hygienic Design auch ein wichtiges Stichwort. Speziell für diese Einsatzbereiche haben wir bereits im Jahr 2008 in unserem Fertigungsbereich Reinraumbedingungen der Klasse C / ISO-Klasse 7 geschaffen.



Von uns realisierte Montage- und Prüfanlagen für die Medizintechnik:

  • Point-of-Care-(PoC)-Antigen-Tests
  • Infarkttester / Blutschnelltest
  • Faser- und Flach-Membranfilter
  • Spritzen- und Infusionssysteme
  • Tablettenmagazinierung und Verpackung
  • Sterilverschlusskappen / Membranverschlusssysteme
  • Baugruppen für Inhalatoren
  • OP-Einwegrasierer

Test- und Prüflinien für:

  • Herzschrittmacher
  • Dialysefilter